Samstag, 17. Dezember 2016

[Blogger Advents Aktion] 4. Advent 2016



Guten Morgen meine Lieben!


Es sind nur noch 6 Tage bis Weihnachten, das bedeutet heute habt ihr die vierte Kerze auf eurem Adventskranz angezündet und heute ist der letzte Tag meiner








Ein bisschen traurig bin ich ja schon, denn es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht euch meine vier Lieblingsblogs vorzustellen.

Für alle, die erst heute in die Aktion einsteigen, hier eine kleine Erklärung um was es geht:

An jedem Adventssonntag werde ich euch einen Blog bzw. die dahinter stehende Bloggerin vorstellen. Dabei handelt es sich um einen Blog, dem ich selber folge und unheimlich gerne besuche um durch Rezensionen zu stöbern und mir Anregungen für neuen Lesestoff zu finden (ich hatte unglaubliches Glück und es haben direkt meine liebsten Bloggerinnen zu gesagt).

Um euch diese vier vorzustellen, habe ich jedem Blog Fragen zukommen lassen, das „Interview“ mit der Bloggerin zum vierten Advent findet ihr hier im Anschluss.



*Bitte stellt euch hier einen kleinen – dezenten – Trommelwirbel vor*

Zum Abschluss der Blogger Advents Aktion präsentiere ich euch 










Viel Spaß beim lesen :)



- Stell dich bitte kurz vor.

Ich bin Lena, bin 22 Jahre alt und mein Blog heißt Lenas Welt der Bücher (http://www.lenasweltderbuecher.de/). Ich arbeite als Industriekauffrau und mache neben dem Beruf ein Fernstudium. Meine Hobbys sind natürlich lesen und bloggen, aber auch tanzen und Zeit mit Freunden verbringen.



- Wie lange bloggst du schon?

            Ich blogge seit April 2013.



- Wie bist du zum Bloggen gekommen und warum bleibst du dabei?

Ich bin spontan zum Bloggen gekommen. Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, wie ich mich am leichtesten mit anderen austauschen kann und habe dann entedeckt, dass es Blogs gibt und mir kurzer Hand einen eigenen erstellt.

Der Grund warum ich dabei bleibe ist der Spaß. Das Bloggen an sich macht schon unheimlich viel Spaß, aber noch mehr Spaß macht der Austausch mit anderen Lesern und einfach alles was hinter dem bloggen steckt.



- Was hat dich zu deinem „Blog-Namen“ inspiriert?

Nichts? :D

Da das ganze sehr spontan war, hatte ich auch nicht viel Zeit über einen Namen nachzudenken. Wichtig war mir nur, dass man weiß wie ich heiße und worüber ich blogge.



- Welches Buch/Welcher Autor hat dich zur Leseratte `gemacht`?

Ganz schwierig… das erste Buch an das ich mich erinnern kann, dass ich sehr schnell durch gelesen habe war „Die kleine Hexe“ von Ottfried Preußler. Ich liebe die Geschichte einfach.



- Was ist dein bevorzugtes Genre?

Auch das ist schwierig, da ich unglaublich breit gefächert lese. Ich lese Jugendbücher, Fantasy, Dystopien, New Adult, Horror, Thriller, historische Romane und und und. Es gibt eigentlich kein Genre, das ich nicht lese.



- Welches Buch sollte deiner Meinung nach in keinem Bücherregal fehlen?

Das ist wiederum sehr eingach: Harry Potter. Diese Welt ist einfach einzigartig und etwas ganz besonderes und toll. Die Bücher sind für jeden etwas und einfach ein Muss.



- Was waren deine 3 Buchhighlights 2016?

- Hope & Despair von Carina Mueller

- Infernale von Sophie Jordan

- Legend – Fallender Himmerl von Marie Lu



- Was war dein literarischer Flop 2016?

Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover. Es war deswegen ein Flop, weil ich einfach viel mehr erwartet habe. Alle lieben dieses Buch, aber den Hype kann ich definitiv nicht verstehen. Es war nett, aber mehr auch nicht.



- Auf welches Buch freust du dich 2017 am meisten?

Da gibt es einige, aber warscheinlich ist es doch der zweite Teil von Infernale, da ich Teil 1 einfach so toll fand.



- In letzter Zeit sieht man dich deine Stephen King Sammlung erweitern, was fasziniert dich an seinen Büchern?

            Mich faszinieren nicht nur seine Bücher, sondern auch der Autor selbst. Stephen King hat eine unheimlich interessante Geschichte und schon sehr viel erlebt. Bei ihm passt der Spruch „vom Tellerwäscher zum Millionär“ unheimlich gut. Aber natürlich faszinieren mich auch seine Bücher. Die Bücher sind unfassbar spannende, er hat grandiose Ideen und in keinen Büchern bin ich so tollen Charakteren begegnet wie in seinen. Ja, Stephen King schreibt ausschweifend, aber wenn man dran bleibt wird mal belohnt. Es macht einfach Spaß seine Bücher zu lesen.



- Und zum Schluss, beschreibe deinen Blog in einem Satz:

Auf meinem Blog findet mal alles zum Thema Bücher und eigentlich jedem Genre etwas.

__________________________________________________________________ 


Ich würde mich natürlich sehr freuen wenn ihr

1. mal bei „Lenas Weltder Bücher“ vorbeischaut und

2. ihr Neujahr mal vorbeischaut, denn ich hab mir überlegt, dann wird es ein Buch Gewinnspiel geben :D








(18.12.2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen