Sonntag, 21. Mai 2017

[Rezension] Trust Again - Mona Kasten



Trust Again
von Mona Kasten
(Broschiert)



Verlag: LYX

Der Inhalt:
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt…
(Klappentext)


Lieblingszitat:
„»Heute Abend bin ich wieder da, also keine Kerle abschleppen, Dawn.« Sie schlüpft in die Ärmel ihrer Lederjacke. Danach befreit sie ihr Haar aus dem Kragen.
»Pass, bloß auf mit deiner Ironie. Nachher kommst du wieder und hier findet die größte Orgie des Campus statt«, sagte ich trocken und suchte meine Sachen zusammen.
(„Trust Again“ von Mona Kasten, Seite 36)


Das Fazit:
In Teil zwei der Again Reihe von Mona Kasten ist Dawn Edwards in der Rolle der Protagonistin zu finden. Ziemlich schnell ist klar, Dawn hat ein Vertrauensproblem (wenn man mal über den Titel hinwegsieht… ;D ), dessen Ursprung wir im Verlaufe der Geschichte immer weiter auf den Grund gehen.
Die männliche Hauptrolle wird – wie im Klappentext zu lesen – von Spencer gemimt. Er ist ein lustiger Kerl, der schwer in Dawn verliebt ist.
Also man sieht das Grundgerüst von Trust Again, ist dem von Begin Again ähnlich., aber durch die Neubesetzung der Hauptfiguren ganz anders. Diesmal gibt es andere Krisen zu bewältigen und andere Geheimnisse aufzudecken, auf die ich ganz gespannt war und als die Karten auf dem Tisch lagen, war ich ehrlich überrascht. Nur bei Spencers Geheimnis hatte ich wenigstens in die richtige Richtung getippt (ich klopfe mir mal leicht auf die Schulter ^^).
Natürlich gibt es auch einige prickelnde Situationen zwischen Dawn und Spencer, die der Autorin wieder sehr gut gelungen sind.
Generell gefällt mir der Erzählstil von Mona Kasten sehr gut. Es fällt einem unglaublich leicht in die Rolle der Protagonistin zu schlüpfen und die Geschichte so noch intensiver zu erleben.
Und an alle, die totaler Ally & Kaden Fan sind, ja die beiden spielen auch in Trust Again eine ausreichend große Rolle, auch ihre Geschichte geht weiter.
Einen Charakter möchte ich noch erwähnen und zwar Sawyer. Aus der eiskalten Bitch, ist doch noch etwas Menschliches geworden. Ich finde das ist der Autorin auch sehr gut gelungen, ein weiterer Grund Trust Again zu lesen.


Die Wertung:
Bei so viel Lob, bei so vielen tollen Charakteren kann ich nur 5 von 5 Punkten geben. Eine Geschichte die mich von Beginn an gefesselt hat. Ich freue mich schon auf Teil 3, der im Juni 2017 erscheint.

(08.02.2017)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen